Jens Wisznewski-Falcone

 

As Photographer and Producer

Jens Wisznewski-Falcone

 

"Ich denke die Leidenschaft kann man nicht gegen irgend etwas anderes Ersetzen und ist auch nicht vergleichbar, daher hat jeder Fotograf und Kameramann seinen eigenen Stil und Eigenart die er mit in den Fotos bzw Videos einbringt! Ob Event, Modenschau, Hochzeiten, Werbung oder Portrait im Studio oder Outdoor, die Arbeiten und die fertigen Ergebnisse sind für Kunden immer wieder ein Highlight im Alltag."

Seid über mehr 15 Jahre arbeitet er schon mit dem Videofilmen und der Fotografie auf professioneller Ebene.

Angefangen hatte alles mit einem Filmprojekt und einem ersten Videoclip, der jedoch mit seiner komplexen Story wie ein Film produziert wurde.Danach kamen mehrere Kurzfilm Projekte die von der Ideenfindung über Kamera bis hin zur Post Produktion komplett selbst, von ihm und von seinem Mitstreiter Patrick, umgesetzt und finanziert wurden.Diese Kurzfilme wurden teilweise zu Festivals eingesandt. 

Die Erfahrungen und der Umgang mit der Kamera wurden immer professioneller und die Herausforderungen immer größer ,so das durch das Videofilmen, dann doch mehr die Fotografie die Oberhand gewonnen hat und einen großen Bereich abdeckt bis heute.Heute werden für Fashion-Designer, Models und Firmen Referenzen produziert. 

 

 

 

 

                                           

   As Music an DJ Artist

     Jens Falcone

 

 

Synthesizers, resonances, buttons, that's minimal house and edm. At the age of 6, Jens was already an avid fan of electronic music, which was to expand until the 90s, and he made small projects with some friends of the time: techno.

The first songs were recorded on tape and md disk with a microwave, an Atari and a step sequencer.

From the 2000s on, a solo project and collaborations with other artists were undertaken in the form of remixes.

Today there is the energy and desire to break new ground, you can be curious, since at least one new single will be released of the month from May 2020.

 

Synthesizer, Resonanzen, Knöpfe, das ist minimal House und Edm. Bereits im Alter von 6 Jahren war Jens ein begeisterter Fan elektronischer Musik, die bis in die 90er Jahre expandieren sollte, und er machte mit einigen Freunden der Zeit kleine Projekte: Techno.

Die ersten Songs wurden mit einer Mikrowelle, einem Atari und einem Step-Sequenzer auf Band und CD aufgenommen.

Ab den 2000er Jahren wurden ein Soloprojekt und Kooperationen mit anderen Künstlern in Form von Remixen durchgeführt.

Heute gibt es die Energie und den Wunsch, neue Wege zu beschreiten. Sie können neugierig sein, da ab Mai 2020 jeden Mai des Monats mindestens eine neue Single veröffentlicht wird.